History In German 1

Download Partizipation und Exklusion: Zur Habsburger Prägung von by Markus Winkler PDF

By Markus Winkler

Über Generationen hinweg hat die Habsburgermonarchie Sprache und Bildung in der multiethnischen und -kulturellen Bukowina geprägt. Hier entstand an der Grenze zum Russischen Reich 1875 eine deutschsprachige Universität und es wurden ukrainische, rumänische, deutsche, jüdische und polnische Bildungs-und Kulturvereine gegründet. Sprache und Bildung förderten den sozialen Aufstieg und das literarische Schaffen in der quarter, doch zugleich begleiteten sie Nationalisierungsprozesse, waren Mittel zur Feindbildproduktion und besaßen die Qualität des Ausschlusses. Der auf eine internationale Tagung 2013 in Czernowitz (Ukraine) zurückgehende Konferenzband versammelt Beiträge ausgezeichneter Bukowina-Spezialisten, u. a. Marianne Hirsch, Leo Spitzer, Mariana Hausleitner, Kurt Scharr, David Rechter, Andrei Corbea-Hoisie, Ion Lihaciu und Peter Rychlo.

Show description

Download Im Vorhof der Vernichtung: Als Zwangsarbeiter in den by Ernest Koenig,Gioia-Olivia Karnagel PDF

By Ernest Koenig,Gioia-Olivia Karnagel

Wer sich dem Unrecht des NS-Systems nicht allein durch wissenschaftliche examine annähern will, sondern nach authentischen biographischen Zeugnissen sucht, dem sei dieser Bericht eines jüdischen Zwangsarbeiters empfohlen.
Als pupil in Paris meldete sich Ernest Koenig 1939 als Freiwilliger, um mit der französischen Armee gegen Hitler zu kämpfen. Er wurde jedoch bald interniert und 1942 in den Osten deportiert. Es folgten Jahre als Zwangsarbeiter bei namhaften deutschen Firmen, die in Auschwitz billige Arbeitskräfte rekrutierten.
Über die beiden hier beschriebenen Außenlager »Laurahütte« und »Blechhammer« ist nur wenig bekannt. In »Blechhammer« wurde die größte Anlage zur Gewinnung von Treibstoff aus Kohle gebaut, die zu den damals kriegswichtigen »Oberschlesischen Hydrierwerken« gehörte.
Nur durch Zufall konnte der Autor seiner physischen Vernichtung entgehen und wurde schließlich 1945 befreit.
(Dieser textual content bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Show description

Download Motive der Eroberung Konstantinopels im Vierten Kreuzzug von by Matthias Hasenstab PDF

By Matthias Hasenstab

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, word: 1,3, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am major (Fachbereich eight: Historisches Seminar), Veranstaltung: Oberitalienische Geschichtsschreibung des Hoch- und Spätmittelalters, Sprache: Deutsch, summary: Die unvorhergesehenen Ereignisse des Vierten Kreuzzuges erregten schon die Gemüter der Zeitgenossen in einem Maße, das angesichts der angestrebten Einigkeit der Christenheit gegen die muslimische Bedrohung für das Heilige Land zu der Frage führt, inwiefern der Kreuzzugsgedanke an sich durch regionale und persönliche Machtinteressen korrumpiert werden konnte.

Die vorliegende Arbeit richtet ihr Augenmerk folgerichtig auf den Versuch einer groben Abbildung der Sachverhalte, die für die unvorhergesehene Entwicklung des Kreuzzuges am maßgeblichsten waren. Genannt seien hier – unter Rücksichtnahme auf den historischen Kontext – zuvorderst das ambivalente Verhältnis Konstantinopels zum Okzident im Allgemeinen und zur Republik Venedig als dem ausschlaggebenden Faktor im Vierten Kreuzzug im Speziellen sowie die unterschiedlichen Interessen und Sichtweisen der beteiligten Parteien.

Zwecks einer umfassenden Behandlung der Thematik und einem besseren Verständnis der Ereignisse soll in dieser Arbeit die Darstellung der unterschiedlichen Sichtweisen und Handlungen außerdem durch Verweis auf die Aussagen einiger zeitgenössischer Quellen ergänzt werden, jedoch ohne sich dabei in den engen Grenzen eines Quellenkommentars zu bewegen. Zu nennen sind hier in erster Linie die Darstellungen des venezianischen Chronisten Martin da Canal in seinen „Les Estoires de Venise“ aus dem thirteen. Jahrhundert, der Augenzeugenbericht „Conquête de Constantinople“ des französischen Adligen Geoffroy de Villehardouin, weiterhin der Schriftverkehr des Papstes Innozenz III.

Show description

Download Das Recht der Länder Osteuropas (German Edition) by Ajani Gianmaria PDF

By Ajani Gianmaria

Das vorliegende Buch von Professor Gianmaria Ajani, Ordinarius für Rechtsvergleichung an der Universität Turin, stellt das Ergebnis einer jahrzehntelangen wissenschaftlichen Beschäftigung mit dem Recht und der Rechtsentwicklung in den Ländern Osteuropas und in Russland beziehungsweise der seinerzeitigen Sowjetunion dar.

Ajani bietet eine umfassende rechtsordnungsübergreifende und -verbindende Querschnittsbetrachtung der Rechtsentwicklung in den ehemals sozialistischen Ländern Osteuropas und in Russland. Seine besondere Aufmerksamkeit widmet er dabei Aspekten ideologischer und historischer Bedingtheit der jeweiligen Ordnungen sowie deren inhaltlicher (Dis-)Kontinuität in der zeitlichen Abfolge. Seine vergleichende Darstellung der in diesen Ländern gemachten Erfahrungen während der Geltungszeit sozialistischer Rechtsordnungen samt deren Ausmünden in die seit den 1990-er Jahren andauernde Transformationsphase sowie eine Phänomenologie der Rezeptionsmechanismen bilden den Hintergrund einer examine möglicher Determinanten aktueller und zukünftiger Rechtsentwicklungen. An die Diskussion der Rechtsquellenlehre und der Verfassungsordnungen in sozialistischer und in postsozialistischer Zeit schließt ein Kapitel zur Umsetzung des Kodifikationsgedankens in den einzelnen postsozialistischen Ländern an. Weiter vermittelt uns Ajani einen Überblick über das in der Rechtstheorie ebenso wie in der Rechtspraxis wichtige und vieldiskutierte Eigentumsrecht. Abgerundet wird das Werk durch ein Kapitel über das Wirtschaftskoordinationsrecht der Transformationsstaaten mit den Schwerpunkten Vertrags-, Handels- und Unternehmensrecht, Privatisierung und Arbeitsrecht.

Show description

Download Ideologischer Vergleich der RAF und der Studentenbewegung by Niels Schreiber PDF

By Niels Schreiber

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Neuere Geschichte, observe: 2,0, Universität Paderborn (Historisches Institut), Veranstaltung: Vergangenheitsbewältigung, Sprache: Deutsch, summary: Ich möchte mich in meiner Hausarbeit nun mit den unterschiedlichen Ideologien der RAF und der Studentenbewegung auseinandersetzen und werde hierfür meinen Blick auf Rudi Dutschke und Ulrike Meinhof richten, da diese Personen wegen ihrer vielen Schriften als
Theoretiker der Bewegungen angesehen werden können. Mit dieser Hausarbeit möchte ich zeigen, dass die RAF nicht aus der Studentenbewegung in ihrer ideologischen Sichtweise hervorging, auch wenn sich mehrere Studenten der RAF anschlossen und sie vielleicht einige gemeinsame Kritikpunkte hatten. Hierfür werde ich größtenteils unique Schriften und Texte (z.B. „Das Konzept Stadtguerilla“ von Ulrike Meinhof) verwenden, da sich nicht viel Literatur zu diesem spezifischen Thema finden ließ. Meine Hauptliteratur ist daher nur das Werk von Susanne Kailitz „Von den Worten zu den Waffen ?“ Ich werde im Hauptteil zunächst die verschiedenen Ideologien von Ulrike Meinhof ( RAF) und Rudi Dutschke (Studentenbewegung) in jeweils eigenen Kapiteln wiedergeben und erläutern und anschließend in einem eigenen Kapitel auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Ideologien eingehen.
Ich gehe davon aus, dass ich mehrere bedeutende Unterschiede feststellen werde und somit zeigen kann, dass die RAF eine eigene Ideologie verfolgte und somit ideologisch gesehen nicht aus der Studentenbewegung hervorging.

Show description

Download Abenteuer und Anerkennung: Reisende und Gereiste in by Wolfgang Treue PDF

By Wolfgang Treue

Das Erlebnis einer Reise hinterlässt Spuren, beim Reisenden wie auch bei der Gesellschaft, in die er zurückkehrt.
Anhand eines beeindruckenden Spektrums größtenteils kaum bekannter Reiseberichte, Autobiografien und Tagebücher entwirft der Band ein landscape über drei Jahrhunderte (1400-1700). Es reicht von den allgemeinen und persönlichen Voraussetzungen der Reisenden jener Zeit über die vielfältigen Aspekte von Fremdwahrnehmung und Reiseerfahrung bis hin zu deren Vermittlung im heimischen Umfeld.
Die Folgen der europäischen enlargement, das Eindringen des Fremden in die heimische Sphäre und die Konfrontation der Reisenden mit unbekannten Sitten und Phänomenen sowie deren Darstellung für die heimische Umgebung werden in anschaulicher und oft auch amüsanter Weise dargestellt.

Show description

Download Vom N(ich)ts zum Wir und zurück! (German Edition) by Paul Piskol PDF

By Paul Piskol

Aus seinem Geburtsort, dem kleinen Dorf Kostau in Oberschlesien, wird der Autor dieser Lebenserinnerungen samt seiner Familie am Ende des Zweiten Weltkrieges vertrieben. Mit vielen anderen Flüchtlingen werden sie schließlich langsam in Klein-Leitzkau, einem kleinen Ort zwischen Roßlau und Zerbst, heimisch. Dort erleben sie die Nachkriegsnot, aber auch Hilfsbereitschaft, den Wiederaufbau und die Gründung der DDR.
Der Autor, der die Vorteile des Sozialismus zu schätzen weiß, entscheidet sich für eine Ausbildung zum Bergmann, erlebt als Freiwilliger bei der Volksarmee die kritische state of affairs während des Mauerbaus und qualifiziert sich nach seiner Armeezeit zum Chemiefacharbeiter. Die Wiedervereinigung Deutschlands erlebt er für sich und seine Kinder als Katastrophe. Warum der Kapitalismus letztlich allen Beteiligten nur schaden kann, legt der Autor neben seiner persönlichen Lebensgeschichte in diesem Buch in mehreren Kapiteln und politischen Analysen dar.

Show description

Download Die ehemalige Reichsstadt Pfeddersheim und ihr Patriziat by Dr. Oliver-Hans Zöller PDF

By Dr. Oliver-Hans Zöller

Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, , Sprache: Deutsch, summary: Während viele (ehemalige) Reichsstädte zu Beginn der Neuzeit im stetigen Niedergang begriffen waren, blühte Pfeddersheim nach dem Pfälzischen Erbfolgekrieg unter kurfürstlich pfälzischer (kurpfälzischer) Herrschaft wieder auf. Die vorliegende Arbeit untersucht die zugrunde liegenden sozialen, wirtschaftlichen und politischen Ursachen sowie die resultierende Stärkung des städtischen Patriziats. Die Geschichte Pfeddersheims seit dem Spätmittelalter wird soweit geschildert, wie es mir notwendig erschien, die Geschehnisse verständlich zu machen.

Diese Abhandlung basiert auf einem Vortrag, der vor der genealogischen Bezirksgruppe Worms im Jahre 2013 gehalten wurde; ihre Entstehung verdankt sie dem Umstand, dass die Geschichte der ehemaligen Reichsstadt Pfeddersheim mit der meiner Vorfahren unmittelbar verbunden ist sowie der vielfach geäußerten Bitte, diese Geschichte der Fachwelt zugänglich zu machen.

Show description

Download Der stille Befehl: Widerstand und Opfergang einer bürgerlich by Stephan Kessler PDF

By Stephan Kessler

Der Autor zeichnet die Lebensläufe von fünf mit ihm oder untereinander Verwandten auf, die zwischen 1933 und 1945 gegen den NS-Staat agierten bzw. ihr Leben aufopferten: Der Großvater des Autors, Dr. phil. Ernst Keßler, verweigerte als Leiter eines Duisburger Gymnasiums standhaft, NSDAP-Mitglied zu werden und musste 1938 mit fifty four Jahren in Pension gehen. Dessen Schwiegertochter Gerda Kessler (geb. Kirchner) leistete in Wuppertal in einer kommunistischen Jugendorganisation erbittert Widerstand und wurde 1935 zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Der Schwager Dr. jur. Ernst Viktor Kessler, Vater des Autors, verbarg 1943 ein jüdisches Paar bei sich, betätigte sich im Untergrund für den „Kreisauer Kreis“ und musste sich wegen Fahnenflucht verstecken. Die beiden Schwäger Harald Dohrn und Hans Quecke, Schwäger auch von Kessler, wurden im Zusammenhang mit der „Freiheitsaktion Bayern“ denunziert und Stunden vor Ende des Zweiten Weltkriegs in München von SS-Soldaten ermordet. – Neben allgemein zugänglichen Quellen konnte der Autor auf noch im Familienbesitz befindliche und schwer zugängliche Quellen zurückgreifen, die er in einem 330 Seiten starken Anhang erstmals im Zusammenhang der Öffentlichkeit zugänglich macht.

Show description