Download Netzwerkmedizin - Fakten. Diskurs. Perspektiven für die by Stephan Holzinger PDF

By Stephan Holzinger

Das Gesundheitssystem ist in seiner bisherigen shape nicht zukunftsfähig: Durch die Alterung der Gesellschaft nehmen immer mehr Menschen Leistungen in Anspruch, während immer weniger Menschen diese Leistungen bezahlen und ausführen. Eugen Münch hat mit seinem Konzept der Netzwerkmedizin einen unternehmerischen Entwurf in die Diskussion eingebracht, mit dem die drohende Rationierung im Gesundheitswesen verhindert werden soll. Die Kernelemente sind bundesweite Netzwerke von Leistungsanbietern aller Versorgungsstufen, die Einführung der elektronischen Patientenakte und ein neuartiges Versicherungsangebot. Das Angebot richtet sich konsequent auf die Bedürfnisse der Patienten aus und zielt vor allem auf gesetzlich Versicherte. Der Band 'Netzwerkmedizin - Fakten. Diskurs. Perspektiven für die praktische Umsetzung' konkretisiert das Konzept der Netzwerkmedizin und ist daher als Fortsetzung zum ersten Band 'Netzwerkmedizin - Ein unternehmerisches Konzept für die altersdominierte Gesundheitsversorgung' zu verstehen. Es enthält detaillierte Beschreibungen und Hintergrundinformationen zu den tragenden Säulen der Netzwerkmedizin. Zu vielen bedeutsamen Aspekten beziehen Experten kritisch und konstruktiv Stellung. Das Buch dient als Diskussionsgrundlage für alle, die sich mit dem Gesundheitswesen und seiner Zukunft auseinandersetzen und nach gangbaren Alternativen suchen.

Stephan Holzinger ist Vorstandsvorsitzender der Stiftung Münch, Mitglied im Aufsichtsrat der Rhön Klinikum AG und Mitglied des Verwaltungsrates der HCM SE. Dr. Boris Augurzky ist Wissenschaftlicher Geschäftsführer der Stiftung Münch, Leiter des Kompetenzbereichs Gesundheit am RWI in Essen, Geschäftsführer der Institute for overall healthiness Care enterprise GmbH (hcb).

Show description

Read Online or Download Netzwerkmedizin - Fakten. Diskurs. Perspektiven für die praktische Umsetzung (German Edition) PDF

Best medical reference books

Diagnostic Atlas of Gastroesophageal Reflux Disease: A New Histology-based Method

Gastroesophageal reflux is likely one of the commonest maladies of mankind. nearly forty% of the grownup inhabitants of the united states suffers from major heartburn and the various antacids marketed frequently on nationwide tv represents a $8 billion in keeping with 12 months drug marketplace. the facility to manage acid secretion with the more and more potent acid-suppressive brokers resembling the H2 blockers (pepcid, zantac) and proton pump inhibitors (nexium, prevacid) has given physicians a good approach to treating the indications of acid reflux disease.

Atlas of Intestinal Stomas

     Designed to supply a hugely visible reference for surgeons and different contributors of the sufferer administration workforce, Atlas of Intestinal Stomas is predicated at the 1967 most useful textual content, Turnbull and Weakly’s Atlas of Intestinal Stomas.  Additions contain chapters on anatomy and body structure, biliary stomas, pediatric ostomies, the continent ileostomy, urostomy, laparoscopic stoma building, stomas in trauma surgical procedure, stomas for antegrade continence enema, percutaneous ostomies, and caliber of lifestyles.

Psychotherapie heute: Seelische Erkrankungen und ihre Behandlung im 21. Jahrhundert (Gehirn&Geist) (German Edition)

Von ADHS bis Messie-Syndrom - Psychische Störungen 2. zero Burnout, ADHS bei Erwachsenen, Computerspielsucht, soziale Phobie, Borderline - Begriffe, die wie nie zuvor durch sämtliche Medien geistern. Aber was once steckt dahinter? Wo sind die Grenzen zwischen Alltagsproblemen und ernsten psychischen Störungen?

Hemostasis in Head and Neck Surgery, An Issue of Otolaryngologic Clinics of North America, E-Book: 48 (The Clinics: Surgery)

Bleeding is a significant component that hinders visualization in head and neck surgical procedure and is a danger issue for intraoperative problems and perioperative morbidity. Endoscopic ways additionally pose major technical demanding situations to dealing with anticipated intraoperative bleeding and vascular damage. The strategy for this booklet in Otolaryngologic Clinics is to supply clinically proper details in a problem-based demeanour that encompasses overview to spot sufferers with a excessive chance for vascular problems, pre-operative, intra-operative and post-operative techniques to regulate anticipated bleeding and significant vessel damage in the course of endoscopic sinus and cranium base surgical procedure for inflammatory and neoplastic illnesses.

Extra info for Netzwerkmedizin - Fakten. Diskurs. Perspektiven für die praktische Umsetzung (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 32 votes